KALTE FÜSSE

KALTE FÜSSE

Der junge Kleinganove Denis hat jede Menge Schulden und ist daher gezwungen, in die abgelegene Villa des reichen Schlaganfallpatienten Raimund einzubrechen. Dort wird er prompt für einen Pfleger gehalten und ist natürlich nur allzu bereit, bei diesem Irrtum mitzuspielen. Doch als ein Schneesturm hereinbricht, der Denis, Raimund und dessen überforderte Enkelttochter in dem Anwesen einsperrt, wünscht sich Denis schnell, er wäre wieder abgehauen. Denn Raimund hat ihn sofort durchschaut und ist alle andere als erfreut über den ungebetenen Gast. Dummerweise kann er seit seinem Schlaganfall jedoch nicht mehr sprechen und muss sich daher mit anderen Mitteln gegen den Möchtegerndieb zur Wehr setzen. Ein gnadenloses Katz-und-Maus-Spiel beginnt..
D 19 R: Wolfgang Groos, Stefan Essl D: Heiner Lauterbach, Emilio Sakraya ab 12 J. / 93 Min.
Spieltermine